TuS Hackenheim - SV Winterbach 1:1.

Hackenheim. Ein gerechtes Unentschieden nach 90 Minuten am Jahrmarkts-Freitag.

Die beiden Aufsteiger aus der A-Klasse lieferten sich auf dem Hackenheimer Kunstrasen ein intensives, aber sehr faires Spiel. Während Hackenheims Coach Tino Häuser in der ersten Halbzeit leichte Vorteile für seine Mannschaft sah, lag der TuS aber bereits nach acht Minuten nach einem schönen Konter über Hannes Lenhart und Tobi Hirsch hinten als Matteo Kunz einen Abstimmungsfehler nutzte und den Ball an Dirk Stocksieker vorbeispitzelte. Allerdings hätte der TuS bis dahin schon führen können, leistete sich die Winterbacher Hintermannschaft doch kurz hintereinander zwei Aussetzer, die scharfen hereingaben konnte Jelle Ackermann aber beides Mal nicht nutzen. Auch zeigte Torwart Tim Warkus mehrfach seine herausragenden Reflexe auf der Linie und hielt die Führung fest. Umgekehrt scheiterte Hannes Lenhart nach einen Eckball mit seinem Kopfball aufs lange Eck. Kay Warkus hätte sein Team bis zur Halbzeit gern mit einem weiteren Tor vorne gesehen: „Die Chancen dazu waren da.“ Nach der Pause kam Hackenheim dann aggressiver auf den Platz - und machte mehr Druck. So erspielten sich die Hausherren mehrere hochkarätige Chancen, die aber spätestens Tim Warkus entschärfte. Bis zur 62. Minute: Erneut kam ein Ball über Außen herein und ein Verteidiger nach dem anderen rutschte am Ball vorbei und konnte den Rückpass auf den 5er nicht unterbinden. Den Schuss von Johannes Menger parierte Warkus, aber am Nachschuss des frei stehenden Jelle Ackermann kann er nichts mehr machen. Doch auch Winterbach hat noch einige gute Chancen. So kam Hannes Lenhart nach einem Konter in der 60. frei zum Kopfball, aber Stocksieker hält herausragend. genauso wie in der Nachspielzeit, als der eigewechselte Peter Kessel freigespielt wird und aus 14 Metern ins rechte Eck schießen will. Ein gerechtes Remis - da waren sich beide Trainer einig. Das Schiedsrichtergespann um Edmund Koehl zeigte eine gute Leistung und hatte keine Probleme mit der Partie.